Die Zukunft der Batterien: Superkondensatoren auf Hanfbasis übertreffen Lithium und Graphen zu einem Bruchteil der Kosten

2023-08-18T11:25:12Z
Die Zukunft der Batterien: Superkondensatoren auf Hanfbasis übertreffen Lithium und Graphen zu einem Bruchteil der Kosten

Die Vielseitigkeit von Hanf scheint keine Grenzen zu kennen. Seit der Legalisierung des Anbaus in den Vereinigten Staaten wird Hanf für die Herstellung nachhaltigerer Kleidung, Baumaterialien und Medikamente verwendet. Jetzt scheint es, dass Hanf auch die Welt der Batterien revolutionieren könnte. Forscher haben herausgefunden, dass Hanfbatterien möglicherweise achtmal länger halten als Lithiumbatterien und Graphen zu einem Bruchteil der Kosten übertreffen können.

Die Hanfbatterie-Revolution

Die meisten der heute in Autos verwendeten Batterien werden aus Lithium-Ionen hergestellt, einem Material, das dafür bekannt ist, dass es teuer und zunehmend knapp ist. Als Antwort auf diese Einschränkungen hat ein Team amerikanischer und kanadischer Forscher eine Batterie aus Hanfbastfasern entwickelt - der inneren Rinde der Pflanze, die oft als Abfall auf Deponien landet.

Die Forscher verwandelten den holzigen Hanfbrei in Kohlenstoff-Nanoblätter, die sie zum Bau von Superkondensatoren verwendeten, die mit Graphen, dem derzeitigen Goldstandard der Industrie, vergleichbar oder sogar besser sind. Graphen, ein synthetisches Kohlenstoffmaterial, das sowohl leichter als Folie als auch kugelsicher ist, ist leider sehr teuer in der Herstellung.

Hanf-Batterien: Erschwinglich und nachhaltig

Der Erfinder dieser innovativen Technologie, David Mitlin, ein Chemieingenieur, sprach mit der BBC über den Durchbruch seines Teams: "Die Leute fragen mich: Warum Hanf? Ich sage, warum nicht? Wir stellen graphenähnliche Materialien für ein Tausendstel des Preises her - und wir machen es mit Abfall." Mitlin veröffentlichte 2014 erstmals eine Beschreibung der Hanfbatterie in der Zeitschrift ACS Nano.

Eine kürzlich von einem YouTuber durchgeführte Demonstration verglich die Leistung einer Hanfbatterie mit einer Lithium-Ionen-Batterie, und die Ergebnisse waren verblüffend: Die Hanfbatterie war achtmal leistungsfähiger. Die neue Millionen-Meilen-Batterie von Tesla besteht aus Lithium-Eisen-Phosphat und soll doppelt so lange halten wie herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien. Doch selbst diese fortschrittliche Batterie kann nicht mit der Leistung und Erneuerbarkeit von Batterien auf Hanfbasis mithalten.

Auswirkungen auf die Zukunft

Die Entwicklung von Hanfbatterien bietet eine nachhaltigere und kostengünstigere Alternative zu Lithium-Ionen- und Graphen-Batterien. Wenn Lithiumbatterien durch Hanfbatterien ersetzt werden, können Elektroautos und andere Geräte deutlich umweltfreundlicher werden. Die Verwendung einer erneuerbaren Ressource wie Hanf zur Herstellung leistungsstarker und kostengünstiger Batterien hat das Potenzial, die Batterieindustrie zu revolutionieren und unsere Welt energieeffizienter und nachhaltiger zu machen.

Fazit

Hanf beweist weiterhin seine unglaubliche Vielseitigkeit, und die Entwicklung von Batterien auf Hanfbasis ist nur ein weiteres Beispiel für sein Potenzial, die Industrie zu verändern. Da die Forscher weiterhin das volle Ausmaß der Fähigkeiten von Hanf erforschen, können wir noch mehr Innovationen erwarten, die unsere Welt grüner und nachhaltiger machen werden. Mit Hanfbatterien, die Lithium und Graphen zu einem Bruchteil der Kosten übertreffen, sieht die Zukunft der Energiespeicherung rosig und umweltfreundlich aus.

Interkonnektierte Kohlenstoff-Nanoblätter aus Hanf für ultraschnelle Superkondensatoren mit hoher Energie

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Robin Roy Krigslund-Hansen

Robin Roy Krigslund-Hansen

Über den Autor:

Robin Roy Krigslund-Hansen ist bekannt für sein umfangreiches Wissen und seine Expertise in den Bereichen CBD und Hanfproduktion. Mit einer Karriere, die sich über ein Jahrzehnt in der Cannabisindustrie erstreckt, hat er sein Leben dem Verständnis der Feinheiten dieser Pflanzen und ihrer potenziellen Vorteile für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gewidmet. Im Laufe der Jahre hat Robin unermüdlich daran gearbeitet, die vollständige Legalisierung von Hanf in Europa zu fördern. Seine Faszination für die Vielseitigkeit der Pflanze und ihr Potenzial für eine nachhaltige Produktion veranlasste ihn, eine Karriere in diesem Bereich anzustreben.

Mehr über Robin Roy Krigslund-Hansen

Verwandte Produkte