Aufstieg von Hempcrete im US-Baubereich 2024

Ein Foto von Hanfbeton

Der Aufstieg von Hempcrete in der US-Bauindustrie

Die US Hemp Building Association (USHBA) hat bahnbrechende Fortschritte für Hempcrete, ein nachhaltiges Baumaterial, bekanntgegeben, wodurch 2024 zu einem entscheidenden Jahr für dessen breite Einführung in der Bauindustrie wird.

Einbeziehung von Hempcrete in den Internationalen Wohnbau-Code

Ein bedeutender Entwicklungsschritt ist die Aufnahme von Hempcrete als zugelassenes Material für Wohnstrukturen unter dem Internationalen Code-Rat (ICC). Diese Aufnahme in die Aktualisierung des Internationalen Wohnbau-Codes (IRC) markiert die offizielle Anerkennung von Hempcrete als geeignetes Baumaterial, insbesondere für nichttragende Wände und Füllsysteme.

Auswirkungen auf die Bauindustrie

Diese Entwicklung ist entscheidend für die weit verbreitete Annahme von Hempcrete. Sie bietet Baufachleuten eine standardisierte Anleitung zum Bauen mit Hempcrete, was dessen Einsatz in Baugenehmigungsanträgen für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Stadthäuser erleichtert.

Ausweitung auf kommerzielle Projekte

Im Blick auf 2024 laufen Bemühungen, Hempcrete für große kommerzielle Projekte unter dem Internationalen Baucode der ICC zu standardisieren. Dieser Schritt könnte die Anwendung von Hempcrete im Bausektor erheblich erweitern.

USHBAs Leitfaden für den kommerziellen Einsatz von Hempcrete

Die USHBA steht kurz davor, einen Leitfaden für die Spezifikation von Hempcrete in kommerziellen Gebäuden zu veröffentlichen. Dieser Leitfaden wird Architekten standardisierte Sprache für Ausschreibungsunterlagen bieten und Hempcrete weiter in die gängige Baupraxis integrieren.

Setzung von Standards für Hanf Hurd

Die USHBA entwickelt Testverfahren und Standards für Hanf Hurd, den Kernbestandteil von Hempcrete. Diese Standards sollen eine gleichbleibende, baugrade Qualität sicherstellen, Risiken für Bauherren reduzieren und das Vertrauen in die Zuverlässigkeit von Hempcrete stärken.

Zusammenarbeit mit Universitäten für Qualitätsstandards

Forschungen an den Universitäten von North Dakota und Oregon State werden zur Festlegung von Qualitätsstandards für Hanf Hurd beitragen. Diese Standards konzentrieren sich auf Größe, Staubgehalt und Fasergehalt, um sicherzustellen, dass der Hurd den bautechnischen Anforderungen entspricht.

Vorläufige Richtlinien in Erwartung von ASTM-Standards

Die Richtlinien der USHBA dienen als vorläufige Maßnahme, bis die American Society for Testing and Materials (ASTM) Standards für Hanf in Baumaterialien festlegt. Diese Übergangszeit ist entscheidend für die laufende Entwicklung und Akzeptanz von Hempcrete.

Das Jahr 2024 markiert einen bedeutenden Meilenstein für Hempcrete in der US-Bauindustrie. Mit standardisierten Codes und Richtlinien ist Hempcrete bereit, ein Mainstream, nachhaltiges Baumaterial zu werden, das zu umweltfreundlichen und innovativen Baupraktiken beiträgt.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Robin Roy Krigslund-Hansen

Robin Roy Krigslund-Hansen

About the author:

Robin Roy Krigslund-Hansen ist bekannt für sein umfangreiches Wissen und seine Expertise in den Bereichen CBD und Hanfproduktion. Mit einer Karriere, die sich über ein Jahrzehnt in der Cannabisindustrie erstreckt, hat er sein Leben dem Verständnis der Feinheiten dieser Pflanzen und ihrer potenziellen Vorteile für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gewidmet. Im Laufe der Jahre hat Robin unermüdlich daran gearbeitet, die vollständige Legalisierung von Hanf in Europa zu fördern. Seine Faszination für die Vielseitigkeit der Pflanze und ihr Potenzial für eine nachhaltige Produktion veranlasste ihn, eine Karriere in diesem Bereich anzustreben.

Mehr über Robin Roy Krigslund-Hansen

Verwandte Produkte