Die Auswirkungen der deutschen Cannabis-Legalisierung auf Europas aufstrebende Industrie

18.08.2023
Die Legalisierung von Cannabis in Deutschland

Der Schmetterlingseffekt der Cannabislegalisierung in Deutschland

Als langjähriger Cannabis-Aktivist in den Vereinigten Staaten habe ich persönlich den "politischen Schmetterlingseffekt von Cannabis" beobachtet. Viele Jahre lang arbeiteten Cannabis-Aktivisten unermüdlich auf bundesstaatlicher Ebene für die Legalisierung von medizinischem Cannabis, ohne dass sie in den Vereinigten Staaten trotz ihrer Bemühungen Erfolg hatten.

Das änderte sich jedoch 1996 mit der Verabschiedung der Legalisierung von medizinischem Cannabis in Kalifornien. Dieser einzelne Sieg erwies sich als der erste Dominostein, der in den folgenden Jahren mehrere andere umwerfen sollte, wobei ein Bundesstaat nach dem anderen Maßnahmen durch Bürgerinitiativen oder gesetzgeberische Maßnahmen ergriff.

Der Dominoeffekt der Legalisierung

Das gleiche Muster zeigte sich bei der Legalisierung für Erwachsene. Die ersten Staaten, die in den USA legalisierten, waren Colorado und Washington im Jahr 2012, und etwa ein Jahrzehnt später ist die Liste exponentiell auf 22 Staaten, zwei Territorien und Washington D.C. angewachsen. Beide Politikwechsel zeigen den Schmetterlingseffekt.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht jeder Reformsieg eine Kettenreaktion in der öffentlichen Politik auslöst. So wurde in Uruguay Cannabis für Erwachsene legalisiert, und erst einige Jahre später folgte Kanada diesem Beispiel, und einige Jahre danach verabschiedete Malta seine eigene Legalisierungsmaßnahme. Diese Beispiele zeigen, dass nicht alle Prohibitionsdominos gleich sind.

Deutschlands Einfluss auf die weltweite Cannabislegalisierung

Ein internationaler Legalisierungsdominostein überragt im Moment alle anderen - Deutschland. Deutschland befindet sich mitten in einem historischen Vorstoß zur Verabschiedung einer nationalen Legalisierungsmaßnahme, und während viele der damit verbundenen politischen Aspekte bekannt sind, bleiben viele der regulatorischen Anforderungen unklar.

Klar ist jedoch, dass Deutschland wahrscheinlich der Auslöser für eine Reihe ähnlicher Reformmaßnahmen sein wird, die in anderen Ländern, insbesondere in Europa, eingeführt und verabschiedet werden. Es ist völlig logisch anzunehmen, dass es nach der Legalisierung in Deutschland einen politischen Schmetterlingseffekt geben wird, anders als bisher in Kanada, Uruguay und Malta.

Deutschlands mögliche Auswirkungen auf die europäische Cannabisindustrie

Deutschland hat mehr gemeinsame Grenzen (9) mit anderen Ländern als jede andere Nation in Europa. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine erfolgreiche Legalisierung in Deutschland nicht auch in der Region Schule machen wird. Führende Politiker in der Tschechischen Republik haben bereits öffentlich angedeutet, dass sie dem deutschen Beispiel folgen werden, und vermutlich warten mehrere andere Länder nur darauf, dass der Prozess in Deutschland weiter voranschreitet, bevor sie dasselbe tun.

Deutschland beherbergt die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt und verfügt über enormen politischen Einfluss auf kontinentaler und globaler Ebene. Die Legalisierung in Deutschland wird Länder auf der ganzen Welt dazu ermutigen, sich auf die richtige Seite der Geschichte zu stellen und daran zu arbeiten, die Cannabisprohibition in einem Ausmaß zu beenden, wie es seit den Anfängen der Prohibition noch nie vorgekommen ist.

Die Zukunft der internationalen Cannabisindustrie

Das sind alles hervorragende Nachrichten für die aufstrebende legale internationale Cannabisindustrie, denn jeder Reformsieg bringt neue Chancen für Unternehmer, Investoren, Dienstleister usw. mit sich. Die Cannabisreform ist weltweit auf dem Vormarsch, insbesondere in Europa, und das kommt der gesamten Branche zugute.

Es sind jedoch noch viele Fragen zu beantworten, nicht zuletzt die, wie schnell die Menschen erwarten können, dass sich die Dinge bewegen, und worauf sie ihre Aufmerksamkeit richten sollten. Einige Länder werden sich schneller entwickeln als andere, und es wird sich lohnen, auf einigen Märkten auszuharren, verglichen mit anderen Märkten, die zwar eine niedrigere Eintrittsbarriere, aber ein geringeres Gewinnpotenzial haben.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Robin Roy Krigslund-Hansen

Robin Roy Krigslund-Hansen

Über den Autor:

Robin Roy Krigslund-Hansen ist bekannt für sein umfangreiches Wissen und seine Expertise in den Bereichen CBD und Hanfproduktion. Mit einer Karriere, die sich über ein Jahrzehnt in der Cannabisindustrie erstreckt, hat er sein Leben dem Verständnis der Feinheiten dieser Pflanzen und ihrer potenziellen Vorteile für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gewidmet. Im Laufe der Jahre hat Robin unermüdlich daran gearbeitet, die vollständige Legalisierung von Hanf in Europa zu fördern. Seine Faszination für die Vielseitigkeit der Pflanze und ihr Potenzial für eine nachhaltige Produktion veranlasste ihn, eine Karriere in diesem Bereich anzustreben.

Mehr über Robin Roy Krigslund-Hansen

Verwandte Produkte